Hauptinhalt

Meldungen

Zweitägiger Besuch des Landrats von Schwäbisch Hall, Herrn Gerhard Bauer, bei der Stadt Thessaloniki

Die DGV hat eine Beratung der Stadt Thessaloniki zum Thema Abfallmanagement organisiert. Landrat Gerhard Bauer aus Schwäbisch Hall hat diese Aufgabe wahrgenommen, er verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich und ist seit vielen Jahren als Experte tätig.


07.09.2020 |

Bei den zwei Gesprächen mit dem Bürgermeister von Thessaloniki, Herrn Konstantinos Zervas, hatte er die Gelegenheit eine erste Einschätzung des Ist-Stands der Abfallwirtschaft der Stadt vorzunehmen. Seine Vorschläge konzentrierten sich auf die Notwendigkeit, die Denkweise der Bürger zu ändern und eine Kultur der Abfallvermeidung zu pflegen. Zudem betonte Herr Bauer die Bedeutung des Recyclings und wie nützlich die Trennung des Recyclings von der Städtereinigung ist. Während des Experteneinsatzes hatte Herr Bauer auch die Gelegenheit, die Abfallbehandlungsanlagen der Stadt Thessaloniki vor Ort zu besichtigen und auf Schwachstellen und mögliche Verbesserungswege des Betriebs hinzuweisen.

Ferner standen Gespräche mit dem stellvertretenden Generalkonsul Herrn Carsten Müller, mit dem Professor der Fakultät für Maschinenbau der Aristoteles Universität von Thessaloniki, Herrn Nikolaos Moussiopoulos, über Fragen des Know-hows in der Kreislaufwirtschaft und mit Vertretern der Heinrich-Böll-Stiftung auf der Tagesordnung.

Landrat Bauer hat eine Einladung gegenüber dem Bürgermeister von Thessaloniki ausgesprochen und erklärte sich bereit, die Stadt Thessaloniki regelmäßig beratend zu unterstützen.

07092020

Service-Links

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen